Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum

"Hier bin ich Kind, hier darf ich sein"

Aktuelles

Zamhoidn e.V. spendet 1.500€ an den Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum

Vom Festival in den Kindergarten: ZAMHOIDN e.V. spendet 1.500 € an Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum

 

Bruckmühl, 14.12.2022. Auf einem selbstgebastelten Scheck in Übergröße, verziert mit Sternen und den Logos aller Beteiligten, die diese Spende möglich gemacht haben, steht es in großen Buchstaben: 1.500 €. Diese Summe wurde der 1. Vorsitzenden und Trägerin Annerose Ettenhuber vom Förderverein Bauernhofkindergarten Lindenbaum e.V. sowie Trägerin vom Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum am vergangenen Mittwoch, den 07.12.2022 überreicht. Gesammelt wurde das Geld vom gemeinnützigen ZAMHOIDN e.V., der im Juli ein Musik- und Workshop-Festival am Obinger See ausrichtete und der Molkerei Berchtesgadener Milch als Hauptsponsor des Festivals. “Wir haben gemeinsam mit der ZAMHOIDN Kidz Crew auf dem Festival ein Glücksrad aufgestellt, das dank der vielen Besucher:innen wirklich heiß lief. Gegen eine kleine Spende durfte jede:r – im wahrsten Sinne des Wortes – am Rad drehen und konnte dabei Produkte unserer Molkerei gewinnen. Uns war von Anfang an klar, dass wir die eingenommene Summe einer nachhaltigen, landwirtschaftlichen und sozialen Einrichtung spenden wollen. Die haben wir mit dem Kindergarten Lindenbaum gefunden.”, freut sich Stefanie Maier, Zuständige für Messen und Veranstaltungen bei der Molkerei Berchtesgadener Land.

 

Molkerei und Kindergarten stehen seit Langem in gutem Kontakt, denn die Milch der Kühe vom Hof, auf dem der Kindergarten ist, geht direkt an die Molkerei, die sie dann weiterverarbeitet. Der ZAMHOIDN e.V. konnte die Molkerei Berchtesgadener Land wiederum 2021 als Hauptsponsor für sein gemeinnütziges ZAMHOIDN Festival gewinnen. So ergibt sich ein Trio, dass stark für regionalen Zusammenhalt und die Förderung von Kindern und Jugendlichen steht. “Wir freuen uns wirklich wahnsinnig, sehen zu können, wo unsere Spende ankommt. Bei der Führung über das Kindergartenareal ist uns direkt aufgefallen, wie viel Herzblut in diesem Projekt steckt und mit wie viel Liebe zum Detail die Mitarbeitenden und Förderer einen Ort für Kinder schaffen, an dem sie naturnah lernen können. Das deckt sich sehr stark mit den Ideen des ZAMHOIDN e.V.”, so Lukas Schuster, Initiator des ZAMHOIDN Festivals und Vorsitzender des ZAMHOIDN e.V, der alle Kinder, Eltern und Mitarbeitenden des Bauernhof- und Waldkindergartens schon jetzt zum ZAMHOIDN Festival 2024 einlädt.

 

Die Freude beim Kindergarten ist besonders groß. Es gibt auf dem Gelände viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten für die Spende „Wir sind unfassbar dankbar für die großzügige Spende. Wir möchten für den Wald Seile kaufen und unsere Spielempore im Garten endlich für die Kinder fertig stellen. Dann können sie beim Spielen auch in den Jungviehstall rein schauen“, sagt Annerose Ettenhuber als Trägerin und 1.Vorsitzende des Fördervereins.

 

 

Über den ZAMHOIDN e.V.

 

Ins Leben gerufen wurde das Konzept des ZAMHOIDNs 2017 von den zwei Sozialpädagogen Sebastian Wörndl und Lukas Schuster aus dem Chiemgau. Mit der Vision, Verbindungen in der Region zu schaffen und ein nachhaltiges Miteinander zu festigen, stellten sie 2018 erstmals das ZAMHOIDN Festival auf die Beine, das 2022 in die zweite Runde ging. Das Besondere: Das Festival wird von den Jugendlichen des Jugendzentrum Obing maßgeblich mitorganisiert. Nach dem Erfolg des Festivals gründeten Lukas und Basti den ZAMHOIDN e.V., der die Idee des Festivals über vielseitige Projekte weitertragen soll.

 

Der Waldkindergarten Lindenbaum in Bruckmühl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in

(für bis zu 31 Stunden)

 

Wir wünschen uns naturverbundene, aufgeschlossene und engagierte Bewerber/in mit guten fachlichen Qualifikationen, die sich in den Aufbau des neuen Kindergartens mit einbringen wollen.

 

Es erwartet Sie:

  • Ein motiviertes, engagiertes Team
  • Ein besonderes, pädagogisches Konzept
  • Familiäre Atmosphäre
  • Engagierte Eltern
  • 25 fröhliche Kinder im Alter von 2,10 bis 5 Jahren
  • Feiern der Feste im Jahreskreislauf
  • Teilnahme an gemeinsamen Fortbildungen
  • Monatlicher Bauernhoftag
  • Erlebnisreiche Tage
  • Bezahlung angelehnt an den TVöD /SuE

 

Sie sind motiviert, teamfähig und haben Lust auf was Neues?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum

z.H. Frau Annerose Ettenhuber

Noderwiechs 36

83052 Bruckmühl oder an

A.Ettenhuber@bauernhofkindergarten-lindenbaum.de

Feierliche Eröffnungsfeier im Waldkindergarten Lindenbaum

Bauernhofkindergarten Lindenbaum erweitert mit einer neuen Waldgruppe direkt in der Natur

An einem sonnigen Freitag Vormittag wurde im Wald von Familie Ettenhuber der neugegründete Waldkindergarten feierlich eingeweiht. Die Kindergartenleitung Annerose Ettenhuber hieß die Gäste, darunter der Bürgermeister Herr Meixner aus Irschenberg, die dritte Bürgermeisterin Anna Wallner, Altbürgermeister Franz Heinritzi, Kindergarten-Referent Robert Plank, weitere Mitglieder des Marktgemeinderats und Vertreterinnen anderer Kindergärten sowie den Architekten und die Firma Naturholz Braun willkommen.
„Der Wald ist für mich eine Herzenssache, denn die elementare Förderung an der frischen Luft ist für die kindliche Entwicklung ideal und hier wird kreatives Denken gefördert“, betonte sie und erläuterte: „Der achtsame Umgang mit der Natur ist ein großer Gedanke und wir fangen im Kleinen damit an.“ Für die Unterstützung ihrer Familie und bei der Marktgemeinde bedankte sich Annerose Ettenhuber. Im Anschluss übernahm Margarete Wierl, die Leitung der neuen Waldgruppe, symbolisch einen aus Brezenteig gebackenen Schlüssel.
Die kirchliche Andacht wurde mit Pfarrer Andreas Strauß gefeiert. Er betonte, dass die Bäume hier Schutz vor Regen geben und Schatten spenden, dass sie alle unterschiedlich sind, genau wie wir Menschen und dass sie alle auf dieser Welt von Gott so angenommen und geliebt werden, wie sie sind. Das Zitat von Maria Montessori „Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren“ erwähnte die SPD Landtagsabgeordnete Doris Rauscher in ihrer Ansprache. Romy Huber, die zusammen mit Jens Hollfelder den Fachbereich Kindertagesstätten im Landratsamt Rosenheim repräsentierte, wies darauf hin, dass die Vielfalt des Waldkindergartengeländes sowie die Bruckmühler Kindergärten die Vielfalt der Gesellschaft wiederspiegeln.
Erster Bürgermeister Richard Richter würdigte das Engagement von Familie Ettenhuber. Die stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirats Petra Kiesel-Langer wünschte den Kindern und dem Team eine erlebnisreiche Zeit im Wald. Die musikalische Gestaltung übernahmen die Kinder und Betreuerinnen von der Bauernhofgruppe. Im Anschluss an die feierliche Eröffnung wurde ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Hier hatten die Bürger die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen und einem reichhaltigen Rahmenprogramm über die Gegebenheiten zu informieren.

Kleine Adventseinstimmung im Lindenbaum

Die Kindergartenkinder vom Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum laden herzlich am Sonntag, den 2.Advent von 16 Uhr bis 19 Uhr in den Bauernhof ein.
Es gibt eine kleine musikalische Einstimmung von den Kindern und im Anschluss einen Glühweinstand an dem einige getöpferte, gefilzte und aus Holz ausgeschnittene Dekoartikel gekauft werden können. Dreiviertel des Erlöses wird an zwei Projekte gespendet, die noch nicht final feststehen.
Der Elternbeirat und die Kindergärten Lindenbaum freuen sich über euren Besuch

Tag der offenen Tür im Waldkindergarten Lindenbaum

Am Freitag, den 14. Oktober 2022 wird der Waldkindergarten Lindenbaum am Vormittag feierlich mit geladenen Gästen eingeweiht. Am Nachmittag von 13 Uhr bis 15 Uhr ist Tag der offenen Tür.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Der Tag der offenen Tür findet bei jedem Wetter statt. Auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm, sowie Kaffee und Kuchen können Sie sich freuen.

Bitte folgen Sie der Beschilderung Richtung Moosbach zum Parkplatz. Von dort aus sind es ca. 5 bis 10 Minuten Fußweg.

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Tag der offenen Tür mit Einweihung

Endlich ist es so weit!

Der Bauernhofkindergarten Lindenbaum kann nach seinem Umbau endlich feierlich am 23.Juli eingeweiht werden! Dies nehmen wir zum Anlass um nach der offiziellen Einweihung mit geladenen Gästen allen Interessenten und Familien mit Kindern unseren Kindergarten zu zeigen und die Türen zu öffnen. Das Fest findet bei jedem Wetter statt.

Von 13 Uhr bis 15 Uhr haben Sie die Möglichkeit unsere neuen Räumlichkeiten zu besichtigen und einen wunderschönen Tag bei uns zu erleben.

Für die Kinder stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Spielen in unserem Garten mit Sandkasten und Wasserspielplatz, 
  • Eselreiten
  • Kinderschminken
  • Melkversuch an einer Kuh
  • Kinderkarusell
  • Tombola

Für das leibliche Wohl sorgen die Eltern mit leckeren Kuchen, Kaffee und kalten Getränken. Ebenso darf an so einem Tag ein Eis nicht fehlen- Rinser Natureis können Sie bei uns probieren.

Unser Team steht für Fragen gerne zur Verfügung. 

Über Ihre Spende freuen sich die Kinder vom Bauernhofkindergarten Lindenbaum.

Die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern!

 

Es soll ein schönes und unvergessliches Fest für Klein und Groß werden. Seien Sie gespannt und kommen vorbei!

 

 

Wir sind komplett

Unser Team vom Bauernhof- und Waldkindergarten ist komplett.

♥-lich Willkommen bei uns! Ich freue mich über 5 neue Gesichter, die den Waldkindergarten ab September bereichern und unser Team vergrößern. Auch das Bauernhofteam wird mit 2 neuen Praktikantinnen und einer Erzieherin verstärkt. 

 

Kinder helfen Kindern aus der Ukraine

Der Osterbasar ist abgeschlossen und alle Eltern, Kinder sowie das Team vom Lindenbaum sind stolz auf die tolle Summe von aufgerundet 500€ die wir an die „Care for rare Foundation“ spenden können. Die Stiftung kümmert sich um Kinder mit seltenen Krankheiten und unser Geld geht in den „Rettungsfond ukrainische Kinder“. Hier werden geflohene ukrainische Kinder die schwerwiegende Krankheiten haben folgendermaßen versorgt. 

  • Unterstützung bei der Finanzierung und Lieferung von Medikamenten und Verbandsmaterial in die Ukraine
  • Hilfe für kranke Kinder auf der Flucht, Organisation der Verlegung kranker Kinder ab der Grenze in spezialisierte Partnerkliniken in Deutschland und Nachbarländer (in Kooperation mit ECHO)
  • Vorbereitung und Koordination der Erstversorgung sowie von lebensnotwendigen medizinischen Behandlungen in Deutschland
  • Bei Bedarf finanzielle Unterstützung von Kinderkliniken unserer Nachbarländer
  • Finanzierung von medizinischer und psychosozialer Zusatzversorgung am Wochenende in München
  • Finanzielle Unterstützung der Kinder und begleitenden Familienangehörigen in der Akutsituation bis zur Registrierung in Deutschland (z.B. Handgeld für Nahrung, Windeln, Telefonate, Unterkunft, Kleidung, Medikamente, Dolmetscherkosten)
  • Garantie der Kostenübernahme der medizinischen Versorgung kranker Kinder aus der Ukraine

Ein herzliches Vergelt´s Gott allen Einkäufern unseres Osterbasars! Ohne euren Einkauf wäre so eine Summe nicht möglich gewesen!