Der Waldkindergarten Lindenbaum in Bruckmühl sucht zum 1.Dezember 2022

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in

(für bis zu 31 Stunden)

 

Wir wünschen uns naturverbundene, aufgeschlossene und engagierte Bewerber/in mit guten fachlichen Qualifikationen, die sich in den Aufbau des neuen Kindergartens mit einbringen wollen.

 

Es erwartet Sie:

  • Ein motiviertes, engagiertes Team
  • Ein besonderes, pädagogisches Konzept
  • Familiäre Atmosphäre
  • Engagierte Eltern
  • 25 fröhliche Kinder im Alter von 2,10 bis 5 Jahren
  • Feiern der Feste im Jahreskreislauf
  • Teilnahme an gemeinsamen Fortbildungen
  • Monatlicher Bauernhoftag
  • Erlebnisreiche Tage
  • Bezahlung angelehnt an den TVöD /SuE

 

Sie sind motiviert, teamfähig und haben Lust auf was Neues?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum

z.H. Frau Annerose Ettenhuber

Noderwiechs 36

83052 Bruckmühl oder an

A.Ettenhuber@bauernhofkindergarten-lindenbaum.de

Feierliche Eröffnungsfeier im Waldkindergarten Lindenbaum

Bauernhofkindergarten Lindenbaum erweitert mit einer neuen Waldgruppe direkt in der Natur

An einem sonnigen Freitag Vormittag wurde im Wald von Familie Ettenhuber der neugegründete Waldkindergarten feierlich eingeweiht. Die Kindergartenleitung Annerose Ettenhuber hieß die Gäste, darunter der Bürgermeister Herr Meixner aus Irschenberg, die dritte Bürgermeisterin Anna Wallner, Altbürgermeister Franz Heinritzi, Kindergarten-Referent Robert Plank, weitere Mitglieder des Marktgemeinderats und Vertreterinnen anderer Kindergärten sowie den Architekten und die Firma Naturholz Braun willkommen.
„Der Wald ist für mich eine Herzenssache, denn die elementare Förderung an der frischen Luft ist für die kindliche Entwicklung ideal und hier wird kreatives Denken gefördert“, betonte sie und erläuterte: „Der achtsame Umgang mit der Natur ist ein großer Gedanke und wir fangen im Kleinen damit an.“ Für die Unterstützung ihrer Familie und bei der Marktgemeinde bedankte sich Annerose Ettenhuber. Im Anschluss übernahm Margarete Wierl, die Leitung der neuen Waldgruppe, symbolisch einen aus Brezenteig gebackenen Schlüssel.
Die kirchliche Andacht wurde mit Pfarrer Andreas Strauß gefeiert. Er betonte, dass die Bäume hier Schutz vor Regen geben und Schatten spenden, dass sie alle unterschiedlich sind, genau wie wir Menschen und dass sie alle auf dieser Welt von Gott so angenommen und geliebt werden, wie sie sind. Das Zitat von Maria Montessori „Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren“ erwähnte die SPD Landtagsabgeordnete Doris Rauscher in ihrer Ansprache. Romy Huber, die zusammen mit Jens Hollfelder den Fachbereich Kindertagesstätten im Landratsamt Rosenheim repräsentierte, wies darauf hin, dass die Vielfalt des Waldkindergartengeländes sowie die Bruckmühler Kindergärten die Vielfalt der Gesellschaft wiederspiegeln.
Erster Bürgermeister Richard Richter würdigte das Engagement von Familie Ettenhuber. Die stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirats Petra Kiesel-Langer wünschte den Kindern und dem Team eine erlebnisreiche Zeit im Wald. Die musikalische Gestaltung übernahmen die Kinder und Betreuerinnen von der Bauernhofgruppe. Im Anschluss an die feierliche Eröffnung wurde ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Hier hatten die Bürger die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen und einem reichhaltigen Rahmenprogramm über die Gegebenheiten zu informieren.

Kleine Adventseinstimmung im Lindenbaum

Die Kindergartenkinder vom Bauernhof- und Waldkindergarten Lindenbaum laden herzlich am Sonntag, den 2.Advent von 16 Uhr bis 19 Uhr in den Bauernhof ein.
Es gibt eine kleine musikalische Einstimmung von den Kindern und im Anschluss einen Glühweinstand an dem einige getöpferte, gefilzte und aus Holz ausgeschnittene Dekoartikel gekauft werden können. Dreiviertel des Erlöses wird an zwei Projekte gespendet, die noch nicht final feststehen.
Der Elternbeirat und die Kindergärten Lindenbaum freuen sich über euren Besuch